SV 1919 Güdingen e.V.

Herzlich Willkommen

AKTUELLES


 




Die heutige Begegnung des SV Güdingen gegen AFC Saarbrücken findet wegen Unbespielbarkeit des Platzes auf der Folsterhöhe in Güdingen statt. Die Anstoßzeit bleibt unverändert bei 15:00 Uhr.

Vereinsnews


Zurück zur Übersicht

18.04.2022

Aufstieg gesichert - Meisterschaft noch offen

Mit einem überzeugenden Sieg in Bischmisheim untermauert der SVG seine Meisterschaftsambitionen.
Güdingen begann spielbestimmend bei den Rehböcken und hatte das Spiel zunächst stets in eigener Hand. Aber wie auch schon im Spiel gegen Schafbrücke wurde diese Spielüberlegenheit nicht in Tore umgesetzt.
Bischmisheim nutzte das in der 20. Minute und markierte das zu diesem Zeitpunkt überraschende 1:0 für die Hausherren. Die Gastgeber kamen dann auch besser ins Spiel, setzten vor allem mit körperlicher Robustheit gegen die Güdinger. Das wurde auch mit zwei gelben Karten belohnt, aber auch Güdingen hat sich eine Gelbe eingefangen (auch die war „verdient“).
Mit dem sehenswert herausgespielten 1:1 in der 33. Minute (Samuel El Hakem) war aber wieder klar, dass Güdingen das Spiel gewinnen will. Der SVG hatte das Spiel wieder in der Hand, aber Bischmisheim machte es den Gästen nicht leicht. Torchancen waren Mangelware bis zum 2:1 für den SVG kurz vor der Pause (Can-Luca Donato, 43. Min.).
Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete: Güdingen macht das Spiel, aber Bischmisheim hält robust dagegen.
In der 54. Minute dann das verdiente 3:1 (Cedrik Oswald) nach einer sensationellen Vorarbeit von Tristan Schweitzer, und die Rehböcke dezimierten sich danach mit einer gelb-roten Karte.
Güdingen spielte souverän weiter und markierte mit den Treffern zum 4:1 (Samuel El Hakem), 5:1 (Florian Haußmann) und 6:1 (Samuel El Hakem) die höchste Saisonniederlage der Bischmisheimer.
Dieser auch in der Höhe verdiente Erfolg sichert dem SVG damit den Aufstieg in die Bezirksliga – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an das Team!
Die Tabelle weist nun 11 Punkte Vorsprung auf den Zweiten aus (der 1 Spiel weniger hat), aber mindestens 22 Punkte vor Platz 5, wobei die ersten Vier (nach heutigem Stand) sicher aufsteigen werden. Güdingen hat noch 5 Spiele zu absolvieren.



Zurück zur Übersicht